Events

Linzer City Events

01.

Oktober

Folk mit Jack is Back

Posthof

Folk mit Jack is Back
Support: Kurt Hinterhölzl & Freunde
1. Oktober 2020, 20 Uhr

Jack Grunsky: Er ist einer der Urväter, wenn nicht der Urvater der österreichischen Singer/Songwriter-, Folk-, Blues- und Popszene, Gründer der legendären Folkgruppe Jack’s Angels, gefolgt von einer überaus erfolgreichen, internationalen Karriere als Solokünstler, die ihn weit über die österreichischen Grenzen bekannt machte. Viele seiner Songs, wie „Believe In A World“, „The Prince In Love Is Me“, „und ich hör deine Schritte kommen“, „Train Station Blues“ und natürlich der Superhit „Catherine“, gingen durch die Charts, waren richtungsweisend und sind immer noch populär.

Internationale Auftritte mit Weltstars begleiteten seine Karriere. Kennzeichnend für seine Bedeutung ist auch, dass Musikgrößen wie Alexis Korner und Mick Taylor ihn bei Plattenproduktionen begleiteten. Er wiederum schrieb Musik auch für österreichische Künstler, wie z.B. André Heller, die Schmetterlinge oder die Milestones. Nicht zu vergessen seine Ö3 Sendung “ Folk mit Jack“. 1974 nach Kanada zurückgekehrt, setzte Jack Grunsky auch dort seine Karriere fort, produzierte im Laufe der Jahre weitere 16 Alben, drei davon wurden mit dem JUNO-Award, dem kanadischen Grammy, ausgezeichnet. 2020 kommt er zu seinem ersten Konzert nach fast 45 Jahren wieder zurück nach Linz – für einen Auftritt mit Erzählungen und Liedern aus allen Phasen seiner Laufbahn, von den Jacks Angels bis heute.

Kurt Hinterhölzl & Freunde: So heißt die Formation, in der die beiden Musiker Andreas Janschek und Philipp Huemer ein wichtiger Bestandteil und Faktor dafür sind, dass die Lieder von Kurt Hinterhölzl, der im Linzer Stadtteil „Neue Heimat“ aufwuchs, zu Musik werden. Und die ist wesentlich vom Blues beeinflusst, behandelt persönliche Erlebnisse und Empfindungen, befasst sich auch mit Hinterhölzl’s Heimatstadt Linz und erzählt diese Geschichten in Mundart. Zu hören sind Lieder aus ihrem aktuellen Album „Schodabaung“ sowie aus dem Vorgängeralbum „Summa“ und vielleicht einige „Prototypen“.

www.posthof.at
Foto: © Hertha Grunsky