Events

Linzer City Events

18. - 20.

Mai

Burgenländisch Sonnen

Burgenländisch Sonnen
Das Burgenland zu Gast in der Linzer Innenstadt

Von 18. bis 20. Mai 2017 geht in der Linzer Innenstadt die Sonne auf. Denn dann ist das Burgenland zu Gast in der Linzer City – mit einem dreitägigen Fest, bei dem den Besuchern einiges geboten wird: echt burgenländischer Genuss, abwechslungsreiche Attraktionen und viele Tipps für einen Urlaub im Burgenland.

Rund 60 burgenländische Betriebe – Winzer, Gastronomen sowie Kultur- und Tourismusanbieter – bringen entlang der Landstraße, am Martin-Luther-Platz und weiter bis zum Schillerpark ein Stück burgenländischer Lebensfreude in die Linzer Innenstadt und machen dem Publikum mit ihren Produkten und Attraktionen Lust aufs Land der Sonne.

Das Kulturprogramm zum Downloaden
Das Kinderprogramm zum Downloaden


SONNE IM HERZEN, GENUSS IM GEPÄCK

Burgenländische Produkte – Weine vom Uhudler bis zu Top-Rot- und Weißweinen, Edelbrände und regionale Spezialitäten –  sorgen für Jubel am Gaumen; Musik, Brauchtum und Handwerkskunst für die typische burgenländische Gemütlichkeit. Auf die kleinen Gäste wartet ein buntes Kinderprogramm mit dem Burgenland-Maskottchen Ottokar Storch. Weiters gibt es ein tolles Kulturprogramm u.a. mit den Seefestspielen Mörbisch, dem Haydn-Festival oder den Schlossspielen Kobersdorf. Und natürlich dürfen auch prominente Gäste nicht fehlen, wie etwa der burgenländische Starkoch Max Stiegl, Mörbisch-Intendantin Dagmar Schellenberger und TV-Star Wolfgang Böck.

LINZER EINKAUFSNACHT
Eingebettet in dieses einzigartige Burgenland-Fest mitten in Linz ist auch die Linzer Einkaufsnacht am Freitag, 19. Mai, in der die Geschäfte der Linzer City bis 21 Uhr geöffnet haben und die Kunden mit einer Vielzahl an Angeboten und Aktionen erwarten. So lässt sich ein Besuch des sonnigen Burgenlands ideal mit einem stressfreien, abendlichen Shopping-Vergnügen verbinden. Eine einzigartige Kombination von Erlebnis, Einkauf und Genuss – das kann eben nur die Linzer Innenstadt.

Mit Unterstützung der Kronen Zeitung